Aktuelle Ereignisse fordern individuelle Maßnahmen

Unser Teil zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Die aktuelle weltweite Situation stellte uns vor wichtige Entscheidungen, wie wir mit dem neuartigen Coronavirus in Bezug auf Vor-Ort Liveübertragungen umgehen.

Um unsere Kunden und uns selbst möglich effektiv schützen zu können verzichten wir auf alle nicht notwendigen persönlichen Kontakte, halten Meetings in digitaler Form ab und reduzieren Personal bei Liveübertragungen auf das absolut nötigste Mindestmaß unter Beachtung aller empfohlenen Hygienerichtlinien.

So möchten wir helfen

In den letzten Tagen haben wir beobachtet, dass viele lokale Städte und Gemeinden in unserer Umgebung ihre Bürgerinnen und Bürger mit Hilfe von digitale Medien über aktuelle Maßnahmen, Regelungen und Neuigkeiten informieren möchten. Nicht immer ist aber vor Ort ausreichendes technisches Material verfügbar, um solche Liveübertragungen sicher und gut verständlich umzusetzen.

Daher möchten wir diese öffentlichen Organen mit unserem umfangreichen Mietpark an Kamera- und Übertragungstechnik kostenfrei unterstützen.
Wir stellen den Interessierten ein jeweils auf die Bedürfnisse angepasstes Set zusammen, immer einfach zu bedienen und mobil einsetzbar.

Unsere Übertragungstechnik benötigt keine vorhandene Internetanbindung über WLAN oder LAN (kabelgebunden), sondern wird von uns mit SIM-Karten mit unlimitiertem Datenvolumen ausgeliefert. Hierfür setzen wir auf den Hersteller LiveU, der seit vielen Jahren zum festen Inventar bei vielen nationalen und internationalen TV-Sendern gehört.

Wohin kann ich übertragen?

Dank unseren flexiblen Infrastruktur können Sie die Liveübertragung an sehr viele Plattformen gleichzeitig übertragen.
Erreichen Sie möglichst viele Bürgerinnen und Bürger durch Beteiligung auf Facebook, YouTube, Periscope / Twitter, oder auch Ihre eigene Webseite mit eigenem Player.

Alles Notwendige zur Übertragung stellen wir Ihnen kostenfrei für einen individuell vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.